Chinaforum Bayern e.V.
 
 
 
 
 

„Vertrauen ist gut… - Chinas Social Credit System“

Referentin: Katika Kühnreich, Politikwissenschaftlerin und Sinologin

Mit freundlicher Unterstützung von:

Eigentlich eine feine Sache, oder? Wenn Unternehmen in China zukünftig ihre Rechnungen pünktlich bezahlen, ordnungsgemäß Sozialabgaben entrichten und die Gesetze und Vorschriften befolgen, erhalten sie zinsgünstige Kredite und Vorteile bei der Anmietung von Produktions- und Gewerbeflächen. Im Gegenzug drohen bei Fehlverhalten Sanktionen und Strafen.


Das gleiche gilt für Privatpersonen. Wenn ab 2020 China sein „digitales gesellschaftliches Bewertungssystem“ (Social Credit System) einführt, erhalten sämtliche dort ansässigen Personen ein Punktekonto, auf dem Daten über ihr Verhalten im virtuellen und realen Leben gesammelt, bewertet und zu einem Punktestand zusammengefasst werden.


Damit will der Staat laut eigenen Aussagen unter anderem das Vertrauen in der Bevölkerung stärken. Jeder Chinese soll anhand des Punktekontos einer Person gleich erkennen können, ob diese vertrauenswürdig ist. Dabei wird belohnt, wer gesunde Nahrung im Internet bestellt oder sich regelmäßig um seine Eltern kümmert. Für das achtlose Wegwerfen von Müll oder Verstöße im Straßenverkehr gibt es Minuspunkte. Auch der Punktestand der Freunde hat Auswirkungen auf das eigene Ranking.


Im Rahmen unserer kommenden Chinaforum Breakfast Clubs mit dem Titel „Vertrauen ist gut… - Chinas Social Credit System“ beleuchtet Katika Kühnreich, Politikwissenschaftlerin und Sinologin, die Funktionsweise der bereits existierenden digitalen Bewertungssysteme in China und deren Auswirkungen. Darüber hinaus geht sie auf die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe der Systeme ein und warum diese bei großen Teilen der Bevölkerung durchaus beliebt sind.


Die Chinaforum Breakfast Clubs finden an folgenden Terminen und Orten statt:


Nürnberg: 5. Juni um 8.45 Uhr im Schönen Saal des Alten Rathaus, Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg. Bereits ab 8.00 Uhr gemeinsames Frühstück und Networking. Partner des Chinaforum Breakfast Clubs in Nürnberg sind das Wirtschaftsreferat der Stadt sowie die IHK Nürnberg.


München: 4. Juni um 8.00 Uhr in der Ratstrinkstube (Neues Rathaus, Eingang direkt beim Fischbrunnen), Marienplatz 8, 80331 München. Im Anschluss gemeinsames Frühstück und Networking mit der Referentin und den Teilnehmern. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Partner des Breakfast Clubs in München ist das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München.

Datum und Uhrzeit

Dienstag, 5. Juni 2018


Ab 8.00 Uhr gemeinsames Frühstück und Networking, Vortrag um 8.45 Uhr.

Ort

Altes Rathaus, Schöner Saal
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg

Teilnahmegebühr

Mitglieder: 25,00 € p.P.
Nicht-Mitglieder: 35,00 € p.P.
Teilnahme ohne vorherige Anmeldung: 35,00 € bzw. 45,00 €

Die Teilnahmegebühr ist vor Ort an der Kasse zu bezahlen. Die zusätzlichen Kosten für eine nachträgliche Zahlung auf Rechnung betragen 5,00 €.

Downloads

>> Referentenportrait