Chinaforum Bayern e.V.
 
 
 
 
 

“Langfang - Chancen für deutsche Unternehmen im Jing-Jin-Ji Wirtschaftscluster“

Jing-Jin-Ji ist der Name des geplanten chinesischen Wirtschaftsclusters, das die Städte Beijing und Tianjin sowie die angrenzende Provinz Hebei (Ji) umfasst.


Das 2015 von Staats- und Parteichef XI Jinping angekündigte Projekt soll zu einer umfassenden Neugliederung der wirtschaftlichen und administrativen Zuständigkeitsbereiche führen: Während sich die Hafenstadt Tianjin auf Produktion und Handel und die Provinz Hebei auf Landwirtschaft und die Bereitstellung von Wohnraum konzentrieren, soll Beijing zukünftig als Zentrum für Forschung und Kultur fungieren. Ein weit verzweigtes Netz von Hochgeschwindigkeitszügen soll die Fahrtzeit zwischen den einzelnen Subzentren auf unter eine Stunde verkürzen.


Mit rund 4,7 Millionen Einwohnern liegt die Stadt Langfang auf direkter Strecke zwischen Beijing und Tianjin und bildet somit einen wichtigen Knotenpunkt der neuen Jing-Jin-Ji Region. Welche Aufgaben die Stadt im Rahmen des neuen Wirtschaftsclusters übernehmen wird und welche Chancen für ausländische Firmen daraus resultieren berichten die Teilnehmer einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation Langfangs, die am 22. März München besucht.


Neben einem Vortrag von Sabine Dietlmeier, Executive Director der German Industry and Commerce Greater China GmbH, über die Hintergründe und Perspektiven von Jing-Jin-Ji berichtet LI Kejian, Direktor des Wirtschaftsamts der Stadt Langfang, darüber hinaus über die spezifischen Fördermöglichkeiten für deutsche Unternehmen durch die chinesische Regierung.


“Langfang - Chancen für deutsche Unternehmen im Jing-Jin-Ji Wirtschaftscluster“ findet am 22. März um 10.00 Uhr (Einlass ab 9.30 Uhr) im Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Straße 5, 80333 München, statt.


Im Anschluss an die Vorträge besteht bei einem gemeinsamen Get-together die Möglichkeit, sich mit den Vertretern aus Langfang auszutauschen und Netzwerke für Ihr Chinageschäft zu knüpfen.


Das Veranstaltungsprogramm finden Sie im Anhang der Mail. Zur Anmeldung gelangen Sie hier.


Die Teilnahme ist kostenfrei, dennoch bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 19. März 2018.


Über die Auswahl der Teilnehmer entscheidet die Stadtregierung von Langfang, die auch Veranstalter der Konferenz ist.


Über Ihre Teilnahme freuen wir uns!

Weitere Veranstaltungen chinesischer Städte finden Sie hier:

Termin

22. März 2018
10.00 bis 12.30 Uhr (Einlass ab 9.30 Uhr)

Im Anschluss besteht bei einem gemeinsamen Get-Together die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

Ort

Haus der Bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei, dennoch bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 19. März 2018.

Anmeldung

Die Anmeldung ist geschlossen, da die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Downloads

>> Programm

Veranstalter

Stadtregierung von Langfang