Lade Veranstaltungen

Auf Einladung der „Chinese European International Business School (CEIBS)“ treffen sich am 5. Juli erneut hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um über die neuen Chancen und Herausforderungen des „New Retail“ in China zu diskutieren. Dabei gilt es nicht nur, die Bedürfnisse der jungen chinesischen Mittelschicht zu verstehen, sondern auch die Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz bei der Gewinnung und Bindung von Kunden zu nutzen.

Die Internetriesen Baidu, Alibaba und Tencent sind wichtige Partner beim Einkaufserlebnis chinesischer Konsumenten. Doch mittlerweile dominieren sie nicht nur das Online-Geschäft, sondern dringen mit neuen Konzepten tief in den stationären Einzelhandel ein. Mit individualisierten Kundenerlebnissen, Same Day Delivery und Online-Zahlungssystemen mischen sie den Markt auf und konkurrieren zunehmend mit dem traditionellen Ladenverkauf.

Im Rahmen der CEIBS Insights “Fresh Impetus for China-Germany Cooperation: Consumption Upgrading and Technological Revolution” diskutieren u.a. ZHANG Kangyang, President Suning International, Clemens Pflanz, Gründer und Präsident von MEISTERKREIS sowie Max Kaub von der Confiserie Burg Lauenstein, die veränderten Kundenbedürfnisse der chinesischen Millennials und die daraus resultierenden Anforderungen an den Einzelhandel.

Darüber hinaus beleuchten ZHANG Hui, Managing Director bei NIO, Dennis Zuo, Head of Huawei Germany, Andreas Hupe, Vice President und Head of China Liaison Office SAP sowie Sisi Zheng, Head of China Technology Project der Deutschen Bahn, wie durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz der Konsum in China auf eine neue Stufe gestellt werden kann.

Die Keynote sprechen WANG Weidong, Botschaftsrat der Handelsabteilung der Chinesischen Botschaft in Berlin sowie der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (angefragt).

Die Veranstaltung findet am Freitag, 5. Juli, von 13.30 bis 17.40 Uhr im Doppelkegel, BMW Welt, Am Olympiapark 1, 80809 München, statt. Das Programm mit allen Sprechern finden Sie auf der Webseite der CEIBS.

Veranstaltungssprachen sind Englisch und Chinesisch mit simultaner Übersetzung. Die Teilnahme ist kostenlos, der Einlass jedoch nur mit vorheriger Anmeldung und Bestätigung durch den Veranstalter möglich.

Anmeldeschluss ist der 2. Juli 2019.

Anmeldung