Lade Veranstaltungen

BITTE BEACHTEN SIE: der Workshop muss leider auf Donnerstag, den 12. März verschoben werden. Der Termin am 30. Januar entfällt daher.

Bis Ende 2020 soll in China ein flächendeckendes System zur Kontrolle und Bewertung chinesischer und ausländischer Unternehmen eingeführt werden. Ziel dieses „Corporate Social Credit Systems“ ist es, das Verhalten der Firmen zu überwachen sowie Transparenz unter den Marktteilnehmern zu schaffen.

Wichtigster Baustein bei der Bewertung der Unternehmen ist die Einhaltung der bestehenden Gesetze und Regularien. Für Verunsicherung sorgt jedoch, welche Kriterien darüber hinaus in das „Corporate Social Credit System“ einfließen werden. Denn unterschiedlichen Berichten zufolge könnte sich zukünftig auch das Marktverhalten der Zulieferer sowie der persönliche Score der Führungsmannschaft auf das Rating der Unternehmen auswirken.

Im Rahmen unseres Workshops „Corporate Social Credit System und Krisenmagement im China-Geschäft“ berichten die in China lebenden Philipp Senff, Partner und Leiter der Compliance Praxis bei CMS China, sowie Dr. Gerald Neumann, Partner bei Ebner Stolz in Shanghai, über den aktuellen Stand der Implementierung des „Corporate Social Credit Systems“. Darüber hinaus geben sie Anleitung, welche Maßnahmen deutsche Unternehmen in der Volksrepublik ergreifen müssen, um eine schlechte Beurteilung (Black Listing) zu vermeiden sowie fehlerhafte Einträge im System zu korrigieren.

Weiterhin beleuchten Herr Senff und Herr Dr. Neumann die persönlichen Haftungsrisiken der Unternehmensführung bei Compliance-Verstößen und wie man diesen vorbeugen kann.

Der Workshop findet am 12. März 2020 von 14.00 – 17.30 Uhr in München, statt und richtet sich an alle mittelständischen Unternehmen, die über eine Niederlassung in China verfügen.

Im Anschluss besteht bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit, sich mit den Referenten auszutauschen und das Thema zu vertiefen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 290,00 € (inkl. Mwst.). Anmeldeschluss ist der 9. März 2020.

Anmeldung