Lade Veranstaltungen

Hintergrund:

Deutschland und China zeichnen sich beide durch ihre herausragende Kompetenz in der Produktionstechnik aus. Immer mehr deutsche Industrieunternehmen profitieren von ihrer Präsenz in China – nicht nur wegen der Nähe zu wichtigen Absatzmärkten, sondern auch dank der Synergien durch technische Innovationen in beiden Ländern.

Trotz der aktuellen „De-Risking“-Wirtschaftspolitik der deutschen Bundesregierung erkennen immer mehr chinesische Unternehmen im Bereich Produktionstechnik die Notwendigkeit, eigene Standorte in Europa aufzubauen.

In unserem exklusiven Webinar beleuchten wir diese Entwicklungen und diskutieren die Bedeutung des Standortverbunds Deutschland und China für Industriefirmen. Am Beispiel von Roymatek, einer chinesischen Technologiefirma mit neuem Standort in Deutschland, zeigen wir, wie Unternehmen von einer beidseitigen Präsenz profitieren können.

Seien Sie dabei, um wertvolle Einblicke zu gewinnen und Ihr Unternehmen für kommende Herausforderungen optimal zu positionieren!

Zielgruppe:

deutsche Firmen mit China-Geschäft oder China-Niederlassungen

Experten

Moderation, Xiaolong Hu, Managing Partner China-Team GmbH

  • Dr. Georg Leuteritz, Projektleiter Trends & Innovation, hannnoverimpuls GmbH
  • Adrian de Riz, Geschäftsführer, Roymatek Deutschland
  • Gerald Poerschmann, Vorstand Zukunftallianz Maschinenbau (angefragt)
  • Prof. Dr.-Ing. Roland Lachmayer, Institut für Produktentwicklung und Gerätebau an der Leibniz Universität Hannover

Hier geht es zur Registrierung.